Zusammen gegen Rassismus für 100% Menschenwürde

Details


Im Nienburger Kulturwerk fand der diesjährige Jugendkongress von „Schule ohne Rassismus/Schule ohne Courage“ statt. Und wir waren dabei! Laurin, Yannik, Santa und Tabea haben es genossen, in einem so großen Rahmen mit Jugendlichen aus ganz Niedersachsen zu arbeiten.

Begrüßt wurden wir von Rudi Klemm, der den Jugendkongress seit Jahren organisiert. Und von unserem Kultusminister Grant Henrik Tonne, der alle Teilnehmer/innen aufmunterte, sich für eine menschenwürdige Gesellschaft einzusetzen.

In den verschiedenen Workshops wurden wir anschließend aufgeteilt und arbeiteten zu Themen wie die Rolle von Instagram oder wie man Stammtischparolen entgegentreten kann. Wie viel verdeckter Rassismus und Diskriminierung in unserem Alltag stecken, dafür wurden wir sensibilisiert. Aber auch Fragen, was denn eigentlich Gender bedeutet, wurden thematisiert. In einem Praxisworkshop haben Tabea und Santa Stencils hergestellt, um mit bunten Statements Position zu beziehen. Das werden wir an unserer Schule umsetzen! Alles total interessant und gut vorbereitet.

Auch für Lehrer/innen gab es ein Workshopangebot. Mit vielen Anregungen haben wir die Fahrt nach Hause angetreten. Und mit Material und Ideen für unsere nächsten Freitagsaktionen! Eben Aktionen mit 100% Menschenwürde!

20.02.19  

   
© © 2013 Projekte Barnstorf. All rights reserved